Start Katastrophenmedizin

Katastrophenmedizin:

Hochgeländegängige Notarztfahrzeuge, eine einsatzerprobte Mannschaft und eine Lokistik, die es unseren Teams ermöglicht, für mehrere Wochen autark Notfallmedizin zu betreiben, sind die idealen Voraussetzungen für medizinische Betreuung im Katastrophenfall.

Promedic Medical Service stellt daher die medizinische Task Force für Einsätze des europäischen Katastrophenhilfsdienstes (European Desaster Relief Unit, EDRU).




Zu diesem Zweck sind
ständig zwei geländegängige Notarztfahrzeuge und ein Versorgungs-LKW mit medizinischem Verbrauchsmaterial, Schnelleinsatzzelten und Notstromversorgung in Alarmbereitschaft.

Schwerpunkt unseres Teams ist die Überbrückung der medizinischen Akutversorgung in den ersten Tagen nach einem Großschadensereignis, bis die lokale Versorgung wiederhergestellt werden kann. Unsere Fahrzeuge sind daher auch mit Kurzwellen-Funkgeräten ausgestattet um bei zerstörter Infrastruktur mit den Einsatzleistellen in Verbindung zu bleiben.